MONDO RAY + MONOKINI

Montag, 09.07.2018 – Zentralcafé 21:00 Uhr

MONDO RAY

Garage-Punk’s Finest – hinreißende Melodien und schmutzig-schöner Sound

MONOKINI

Surf Music’s Saviours – Twang-Gitarren zwischen Hawaii-Hemd, Aliens und Zapata-Western

Eintritt: Zahl was du kannst zwischen 8-10€

  

MONDO RAY ist ein High Energy Garage Punk Trio, das wegbläst, was weggeblasen gehört! Zwei verrückte Brüder mit einem portugiesisch-indisch-bayerischen Erbe, die in München und Wasserburg am Inn leben und gemeinsam für Münchens Pop-Garage-Punk-Szene stehen. Hinreißende Melodien und ein schmutzig-schöner Sound, dem die Liebe zu Hot Snakes / Rocket From The Crypt, 60s Garage Rock und Power Pop anzuhören ist.

Mondo Ray wurde von David da Cruz im Jahr 2000 in Homerecording-Sessions gegründet, irgendwann wuchs es zum 10-köpfigen Rock’n’Roll-Orchester und wurde dann zum Duo: David an Gitarre und Gesang und sein Bruder Hugo da Cruz am Schlagzeug. So tourten sie durch Deutschland, fast ganz Europa, 3 mal USA und Japan. 2011 kam Chris Reeky am Bass dazu, ein langjähriger Begleiter, Bruder und Freund. Nach einem kurzen Powernap von 2013 bis 2018, während dem sie mehrere Babys produzierten, Studien beendeten, musikalische Nebenprojekte eröffneten und abschlossen, neue Songs aufnahmen und in der realen Welt arbeiteten sind sie nun endlich zurück! Keine Spielchen. Kein Bullshit. Nur Mondo!

  

MONOKINI spielen seit 1999 Surf Music zwischen Hawaii-Hemd, Aliens und Zapata-Western, twangy Instrumentalarrangements voller Reverb, Leidenschaft und Pathos! Melodien im Cinemascope-Format gleiten über schäumende Wellen, tragen Raumschiffe in die Tiefen des Kosmos, beschwören die rastlosen Geister ertrunkener Surfer im Vollmondlicht und wehen Staub über verlassene Straßen, in denen verzweifelte Helden dem letzten Gefecht entgegenschreiten, die Hand am Colt.

Comments are closed.