Über uns… (English version below)

Der MUSIKVEREIN ist ein freies Veranstaltungskollektiv im Herzen Nürnbergs, das seine Konzerte, Club Nights, Vorträge und mehr derzeit in der KANTINE veranstaltet.

Der MUSIKVEREIN, oder kurz “MV”, wurde am 13.5.1976 gegründet und besteht seitdem aus immer wieder neu zusammengesetzten 10-20 leidenschaftlichen, musikinteressierten Leuten, die die komplette Programm- und Gastroarbeit in ihrer Freizeit selbst leisten (großteils ehrenamtlich), von Booking bis Posterdesign, mal hinterm DJ Pult, mal hinter der Theke oder am Einlass.

Für Bookinganfragen bitte kurze Beschreibung und Link mit was zum Reinhören mailen. Wir lesen alle Anfragen, aber da das sehr sehr viele sind, können wir uns zeitlich bedingt leider nur zurückmelden, wenn wir Interesse und Kapazitäten haben.

Wir sind zwar keine explizit politische Gruppe, aber stehen scharf links, gegen Rassismus, Antisemitismus, Sexismus, Queerfeindlichkeit und andere Diskriminierung. Wir sind seit einigen Jahren bemüht, mehr Frauen und Queers auf die Bühne zu bringen, um unsere Kultur diverser zu machen.

Wir sind ein Teil vom Künstlerhaus (früher: K4, KOMM, Zentralcafé und Festsaal). Das Gebäude wird derzeit für mehrere Jahre einem Umbau unterzogen und die KANTINE ist unser Ausweichquartier, in dem wir bei manchem ein wenig improvisieren müssen. Nach dem Umbau sind für uns neu gebaute Räumlichkeiten im 2. Untergeschoss des Künstlerhauses geplant.

Wir teilen uns die KANTINE mit der Veranstaltungsgruppe Cafe Kaya.

Wir wollen, dass sich bei uns alle wohl fühlen können, wir fördern eine Konsenskultur. Wenn du dich bedrängt oder belästigt fühlst oder sonstwie Hilfe brauchst, wende dich bitte an jemanden an der Theke oder am Einlass und wir tun unser Bestes, um zu helfen. Keine falsche Scham hier – das ist nicht peinlich, sondern hilft uns allen, eine Atmosphäre aufrechtzuerhalten, an der uns viel liegt.

Wir lieben unsere Smartphones genauso sehr wie ihr, aber in der Social Media Ära gehört zu freier Club Culture auch, bitte nur Menschen zu fotografieren, die explizit einverstanden sind. What happens at musikverein, stays at musikverein.


About us …

MUSIKVEREIN is an independent promoter collective in the very heart of Nuremberg. At the moment we do our live shows, club nights, talks and more at KANTINE.

MUSIKVEREIN was founded on 13.05.1976 and ever since then it has consisted of a changing bunch of 10-20 passionate music lovers who do all the work for program and gastronomy themselves, in their spare time, mostly without getting paid, from booking to poster design, sometimes behind the dj booth, another time behind the bar or at the door.

For booking requests please send a short description an a listening link. We read all requests but since we get very very many we only have time to answer if we are interested and have capacities.

While we are not an explicitly political group we stand hard left, against racism, antisemitism, sexism, queerphobia and other discrimination. Since a couple of years we try to bring more women and queers on our stage to make our culture more diverse.

We are part of the big cultural center Künstlerhaus (formerly K4, Zentralcafé and Festsaal, and we even did shows there back in the 70s and 80s when it was still called KOMM). The building is being renovated for a couple years and KANTINE is our alternative and emergency venue, in which we have do improvise a bit. After the renovation there is a whole new space in a newly built second floor underground planned for us.

We share KANTINE with the promoter group Cafe Kaya.

We want everyone to be able to feel good at our events, we support consent culture. If you feel hassled or harassed or need any kind of help, please ask us at the bar or the door and we will do our best to help. No need to feel ashamed or shy about this – it is not embarassing in any way but you help us to establish an atmosphere we care about a lot.

We love our smartphones as much as you do but in the social media era it is part of club culture to only take pictures of people who explicitly consent. What happens at musikverein, stays at musikverein.