12.05.24 Bunkersyndikat: Konstantin Unwohl + Schluss Licht

Eine Sonntagsmatineeshow mit dem Bunkersyndikat! Es spielen Konstantin unwohl (Minimal Wave / Synth-Wave) und Schluss Licht (dreamy Synth-Pop) und selbstverständlich gibt’s auch Bunkersyndikat DJs!

Sonntag 12.05.24 Kantine

Konstantin Unwohl

Schluss Licht

Einlass 17:00, Beginn ca. 17:30, Ende ca. 21:00 Uhr

Eintritt: tba

Eine Kooperation von Bunkersyndikat und musikverein

Wir laden zur SONNTAGS-MATINEE-SHOW ein!
Das Besondere daran: Es wird voraussichtlich eine 360-Grad Floorshow am frühen Abend sein!
Erstmalig veranstalten wir an einem Sonntag eine kleine Clubshow am frühen Abend. Das hat den Vorteil, dass ihr am Sonntagnachmittag ein kleines Konzert gemeinsam mit euren Freund*innen mitnehmen könnt, zeitiger ins Bett kommt und am Montag fit für euer weekly business seid. Ein Win-Win für alle!
Konstantin Unwohl (Hamburg)  gehört aktuell zu den spannendsten jungen Vertretern im Minimalwave-, Electro-. und Synthwave-Genre. Seine ersten Veröffentlichungen stammen aus dem Jahr 2016, seitdem hat er sich ein beachtliches Standing durch eindrucksvolle Liveshows erspielt und sein letztes Album „Im Institut für Strömungstechnik“, erscheinen 2021 auf dem renommierten Label „Aufnahme + Wiedergabe“ von Philipp Strobel und erreichte schnell einen großen Bekanntheitsgrad. Seine Texte, eine Melange aus poetischer anmutiger Lyrik und Alltagsgedanken sind unserer Meinung nach absolut beindruckend und versprühen den Zeitgeist, die Tristesse und Desorientierung der jungen Generation.
Im Zuge seiner Tour „Neuer Wall“ zum neuen Album macht Konstantin Unwohl in Nürnberg halt und wird uns mit seiner Melancholie, eingängigen Beats und Synthesizermelodien verzaubern.

Bandcamp   Instagram   Foto: Dean Wallflower

Aus Leipzig stammt das dreamy Synth-pop Soloprojekt Schluss_Licht. Im Zuge der letzten Europa- und Deutschlandtournee von Kaelan Mikla durfte Schluss_Licht die Isländerinnen bei einigen Shows als Eröffnungsgig supporten und fand dabei wohlwollende Beachtung unter den Fans.
Vor dem Konzert und danach wird es etwas DJ-Musik geben. Kuratiert, wie gewohnt, durch die Bunkersyndikat Crew.
[Minimalwave, Synthpunk, Coldwave, Post-Punk, Dark-Disco, Italo-Disco]

Comments are closed.