18.03.23 Die linke Party mit Blockwart & Basur (live)

Comandante Manolos pfeffisprudelnde pro-revolutionäre Soli-Party für linke Projekte mit einer very special Ausgabe am 18. März – mit Blockwart und Basur live, und die Eintrittseinnahmen gehen diesmal an die Rote Hilfe Nürnberg.

18.03.23 Kantine

Die linke Party

mit Blockwart und Basur (live)

und den DJs

Skirl
ix_tar
HKHKHKHK
Comandante Manolo

23 – 5 Uhr
Spendenempfehlung: 5-10 Euro

Die linke Party und der Musikverein spenden die Eintrittseinnahmen für jede Party an ein vorher von den Initiator*innen ausgesuchtes politisches oder soziales Projekt.
Dieses Mal werden die Eintrittseinnahmen an die Ortsgruppe Nürnberg der roten Hilfe gespendet.
Refugees Welcome!

“In einer besseren Welt wären Blockwart & BasuR wahrscheinlich überflüssig. Oder die hätten wenigstens eine coole Punkrockband im Rücken.Die Welt ist, – wie wir alle wissen, – mehr als nur schlecht und so verblüffen- die selbsternannten Erfinder des °3-Akkorde-Raps°, nunmehr, mehr als 10 Jahre, 12 Alben und über 12 Stunden verewigter Musikgeschichte in Form von Tracks, damit- noch immer in keine Schublade zu passen, damit dem Vermarktungsprinzip jeher zuwider handeln und somit leichtfertig, aber bewusst, die Möglichkeit nicht ausschliessen- diese gottgegebene Welt der Wichser, mit sich zusammen, in den wohlverdienten Abgrund zu reißen.

Textlich irgendwo zwischen hoffnungslosem optimistischer Depressivität, erlebnisorientierten Komplettausfällen und hassgetränkter, bissiger Gesellschaftskritik verhaftet, ist es -wahrlich- nicht zuviel verlangt-
Nicht Rap, zum Teufel mit Rap, sondern einzig Blockwart & BasuR, als einen Spiegel der Widersprüche unserer Zeit, Toleranz und Lebensweise zu sehen, um in letzter Konsequenz vielleicht zu der selbsterklärenden Erkenntnis zu gelangen:
Die Welt ist mehr als nur schlecht und diese Tatsache ist als Fakt wirklich mehr als nur überflüssig, weit überflüssiger als es Blockwart & BasuR je hätten seien können.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.”

Comments are closed.