08.11.22 Guerilla Toss + Omni Selassi

Guerilla Toss (New York, Sub Pop-Rec. / DFA Rec.) kommen mit ihrem funkensprühenden Alternative Indie Dance Punk, ihrem No Wave Hyperpop, ihrem psychedelic Art-Pop am 8.11. in die Kantine und einen feinen Support gibts auch noch dazu: Omni Selassi (Schweiz) mit Bubblegum Drone Kraut Punk.

Dienstag, 08.11.22 Kantine

Guerilla Toss

+ Omni Selassi

Einlass 20:30, Beginn 21:00 Uhr
Eintritt: Abendkasse: 15 – 18€ (Zahl was du kannst) / Vorverkauf zzgl. Gebühr: 15€, Ticketlink

Website   Bandcamp   Facebook   Foto: Ebru Yildiz

YouTube: ‘Cannibal Capital’   ‘Famously Alive’   ‘Mermaid Airplane’   ‘Meteorological’   ‘Skull Pop’

Famously Alive ist das sprudelnde Sub Pop-Debüt von Guerilla Toss, die zuvor schon einiges auf DFA Rec und anderen Labels veröffentlichten. Nach einem Jahrzehnt, in dem sie Glitzer in den Schotter gestreut und sich einen Ruf als eine der kreativsten Art-Rock-Bands erarbeitet haben, hat die Band  aus Upstate New York nun ihre leuchtendste Form angenommen: Wach, lebendig und eine offene Einladung, die Existenz zu feiern! Killermäßige Synthies, euphorische Vocals, eine Rhythmusfraktion, die das beste aus New Wave und Disco kombiniert, mal ehrlich: Was wollt ihr mehr?!

“Famously Alive, a magical whirlwind that blurs the line between pop and art-rock and psychedelia and everything in between. It’s delirious fun, a bold transformation for Guerilla Toss, who still sound noisy and chaotic but also abundantly, vividly bright.” Stereogum

“Famously Alive is jam-packed with Day-Glo cheerleader chants dedicated to celebrating existence right now, today.” Pitchfork

“Guerilla Toss’s music is now disarming in its earnest post-digital exuberance and cutesy directness” The Wire

Website   Bandcamp   Facebook   YouTube: ‘Cashew Carry‘   ‘Sylvester Stylonce

Viel hilft. OMNI SELASSI spielen auf zum musikalischen Verhängnis. Und nichts ist mehr wie vorher: Aufspaltung und Zerlegung, symbiotisch, androgyn, kaleidoskopisch polytox.
Ihr Spiel ist eine Reise, etwa mit einer Rakete (high up / highest), einem Unterseeboot (deep down / deepest), einem Güterzug.
In Bewegung, immer. Schliesslich entzünden sie sich selbst, tauchen sich in Spiritus, der Teppich steht in Brand und Rauch füllt allen Raum, mit dem Himmel als Dach.
Zwei Schlagzeuge auf Gesang, viel elektroakustisch Verdrehtes, tu es dirselbst, bald peitschend, bald laut.
Call it: Superflux Tribe vs. Bubblegum Drone. Kraut. Punk. Levitate.

Brüderschwesterlich:

Rea Dubach (voc, git)
Lukas Rutzen (dr, synth)
Mirko Schwab (dr, elektroharp)

Comments are closed.